AKTUELLES

Eines der größten Projekte der BÜRGERSTIFTUNG LEOPOLDSHÖHE ist die finanzielle Unterstützung bei der Realisierung einer BMX-Bahn. Entstanden ist ein Renn- und Trainingsparcour, der in dieser Qualität und Größe in Nordrhein-Westfalen seinesgleichen sucht. Neben dem regelmäßigen Training für die Bmx-begeisterten Kids und Jugendlichen, werden hier zwischenzeitlich auch Rennserien für den OWL-CUP und den BMX-Nord-Cup mit Konkurrenten aus OWL, Bremerhaven und Hamburg ausgetragen. Mit der "Finanzspritze" der Bürgerstiftung wurde auch das leidenschaftliche ehrenamtliche Engagement des Initiators, Bauleiters und Trainers Dag Schneevoigt unterstützt.>

 

-siehe dazu auch den nachstehenden Bericht in der NW v. 02.09.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NIKOLAUSAKTION der BÜRGERSTIFTUNG Leopoldshöhe e.V.
Für einige Überraschungen wird in diesem Jahr der Nikolaus in Asemissen sorgen! Der
BÜRGERSTIFTUNG ist es gelungen, den in der Vorweihnachtszeit vielbeschäftigten
Nikolaus einzuladen und damit den großen & kleinen "Kindern" viel Freude zu bereiten.
Wer seinen "Lieben" am 06.12.2016 eine Überraschung zukommen lassen möchte, verpackt
das Geschenk in einen kleinen Karton (maximale Größe Schuhkarton) und gibt dieses
Geschenk in einem Nikolausbüro ab. Das Geschenk wird sodann mit einem Adressaufkleber
versehen. Als Spende für die BÜRGERSTIFTUNG wird dabei ein Betrag in Höhe von € 2,50
entrichtet.
Der Nikolaus kommt dann am 06.12. gegen 18.00 Uhr mit allen Geschenken zum
Einkaufszentrum REWE/ALDI in Asemissen und verteilt die Geschenke an die jeweiligen
Adressaten. Sicherlich wird sich der Nikolaus dabei genauestens erkundigen, ob die
Beschenkten auch stets brav gewesen sind - und selbstverständlich dürfen auch
Weihnachtsgedichte vorgetragen werden. Gesponsert von der Bäckerei Hensel wird es für die
Kinder einen Stutenkerl geben, darüber hinaus werden Glühwein und Bratwürstchen
vorgehalten.
Die Geschenke können im Zeitraum vom 28.11. bis einschließlich 05.12. zu den üblichen
Geschäftszeiten in den folgenden Nikolausbüros abgegeben werden:
- Rosen-Apotheke, Hauptstrasse 278
- Getränke-Miesen, Hauptstrasse 266
- Bäckerei Hensel, im Einkaufszentrum REWE / ALDI
- Totto-Lotto Hilbert, im Einkaufszentrum REWE / ALDI
-Blumen BLATTWERK, im Einkaufszentrum REWE / ALDI

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

BÜRGERSTIFTUNG beteiligt sich am Adventsmarkt 2016

Auch wenn das Wetter im vergangenen Jahr überhaupt nicht einladend war - in diesem Jahr ist die BÜRGERSTIFTUNG wieder auf dem Adventsmarkt vertreten. Leckerer Glühwein, Kinderpunsch und kleine Knabbereien werden vorgehalten und dabei werden fleißig Glückslose verkauft. Der Hauptgewinner darf sich wieder auf eine Weihnachtsgans freuen. Ab 14.00 Uhr am Sonntag, d. 27. November geht es los. !!

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

kriminalhauptkommissar Christian referierte zu Thema "Zuhause sicher" und die Vorsitzende des Stiftungsvorstands Alea Blöbaum

"WILDES ESSEN" mit 60 Gästen im Gasthof VINNEN

Am 04.11.2016 fand bereits zum 6.Mal das inzwischen schon traditionelle "WILDE ESSEN " der BÜRGERSTIFTUNG im GASTHOF VINNEN statt. Das Wildbret wurde auch in diesem Jahr wieder von heimischen Jägern gesprendet und von "Chefkoch" Christoph Vinnen köstlich zubereitet. Rund 60 Gäste waren der Einladung gefolgt und ließen sich das 3-Gänge-Menue schmecken - und dies alles für einen guten Zweck: Mit dem Reinerlös des Abends werden die Projekte der Bürgerstiftung finanziert!

Zwischen den Gängen informierte Christian Weicht vom Kommissiariat Pävention/Operschutz der Polizei Lippe zum Thema Einbruchschutz.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Saisonabschluss in gemütlicher Runde!

 

Bei einem zünftigen Frühstück wurde jetzt der diesjährige Saisonabschluß des Seniorenturnes im Gasthof "Zur Post"  begangen. Jeweils im Zeitraum ab Ostern bis Mitte Oktober fördert die Bürgerstiftung ein "Open-Air-Angebot" für Senioren auf dem Mehrgenerationen-Spielplatz in Greste. Unter der kompetenten Anleitung von Ute Walter, Karin Grundmann und Hertha Klein- Günnewyck wird wöchentlich ein Fitness-Angebot für Senioren ( Ü 60 ) angeboten. An dem sportlichen Angebot nehmen inzwischen rd. 20 Personen, in der Mehrzahl Damen, teil. Weitere Interessierte können jederzeit mitmachen, müssen sich jetzt aber zunächst bis zum Frühjahr 2017 gedulden.

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Neues Mitglied im Stiftungsvorstand

 

Seit dem 01. September engagiert sich Wolfgang Grund im Stiftungsvorstand der Bürgerstiftung. Der selbständige Raumausstattermeister verfügt über eine langjährige Erfahrung in unterschiedlichen ehrenamtlichen Funktionen. Nachdem er über viele Jahre berufsständische Interessen vertreten hat, möchte er jetzt die Bürgerstiftung vor Ort unterstützen und neue Ideen in die Arbeit einbringen.

Wolfgang Grund wird im Stiftungsvorstand den bisherigen Platz von Helmut Eikermann einnehmen, der in den Stiftungsrat aufgerückt ist.

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

Ein beliebter Treffpunkt: Der Fitness-Parcours auf dem Mehrgenerationen-Spielplatz in Greste. Die Bürgerstiftung finanziert dieses Projekt bereits im 3. Jahr!

Erlös vom Adventsmarkt auch für die BÜRGERSTIFTUNG

TRADITION WURDE FORTGESETZT - WILDES ESSEN AM 15.11.2013

"Das WILDE ESSEN der Bürgerstiftung hat bald schon einen Kult-Status",  erläuterte die Vorstandsvorsitzende Alea Blöbaum bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste im Gasthof Vinnen.

Das Sponsorenessen wurde bereits zum 3. Mal ausgerichtet und inzwischen müssen für die zahlreichen Anmeldungen schon Wartelisten geführt werden. Wie in den Jahren zuvor wurde das Wildbret aus heimischen Wäldern gestiftet und von Christof Vinnen zu  einem äußerst schmackhaften Büffet zubereitet. Die Gäste ließen es sich dann auch gut schmecken, wurden zwischendurch von einem Blechbläser-Quartett unterhalten und erhielten weitere Infos zu den neuen Projekten der Bürgerstiftung!

BÜRGERSTIFTUNG stiftet Defibrillatoren für die Erste Hilfe

 

 

 


( Foto Sybille Kemna)

 

Neben den laufenden Projekten für Kinder, Jugendliche und Senioren hat die Bürgerstiftung jetzt ein neues Projekt entwickelt.

In den kameraüberwachten Vorräumen der Sparkasse Asemissen und der Volksbank Leopoldshöhe werden jetzt Defibrillatoren für Erste Hilfe installiert; ein weiterer Defibrillator wird als Mobiles Gerät auf einem Dienstkrad des örtlichen DRK eingebaut. Thomas Michel (rechts) von der Bürgerstiftung überreichte der DRK-Ortsvorsitzenden, Elke Kleymann die neuen Geräte, die es jetzt erstmals auch in Leopoldshöhe im öffentlichen Raum gibt . Die Stiftung hat die 1.900 Euro teuren Geräte mit Hilfe der Geldinstitute finanziert, die je 500 Euro spendeten. Das DRK schult die Bankmitarbeiter und wartet die Defibrillatoren.

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Zu Weihnachten eine ganze Gans - Bürgerstiftung beteiligt sich am Adventsmarkt!

 

Der Adventsmarkt „ auf der Höhe“ hat zwischenzeitlich schon eine gute Tradition. In diesem Jahr ist auch die BÜRGERSTIFTUNG wieder dabei. Neben allerlei erlesenen Köstlichkeiten und Informationen über die Arbeit der Bürgerstiftung werden in diesem Jahr als besonderer Höhpunkt erstmals Weihnachtsgänse verlost.

Wer also den Weihnachtsbraten noch nicht bestellt hat, kann mit ein wenig Glück einen schmackhaften Braten für das Weihnachtsfest gewinnen. Die Ziehung der Gewinner findet gegen 17.00 Uhr am Stand der Bürgerstiftung statt.

 

 

 

 

>Wildes Essen< war wieder großer Erfolg!

Bereits zum zweiten Mal wurde von der Bürgerstiftung das >Wilde Essen< am 19. Oktober 2012 ausgerichtet - und auch diesmal passte der Rahmen großartig.   Stilecht zum „Wilden Essen“ wurden die Gäste zunächst von der Es-Parforcehorngruppe "Gute Jagd Bielefeld", die sich aus Jagdreitern und Jägern zusammensetzt, begrüßt. Mit einigen historischen Jagdsignalen und Märschen wurden die Gäste auf die anschließenden „Gaumenfreuden“ eingestimmt. Zudem gab es Informationen über zukünftige Planungen und Projekte der Bürgerstiftung; zusammenfassend war das >Wilde Essen< wieder einmal ein vergnüglicher Abend, der sicherlich wiederholt wird.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------



AKTIONEN

 

 

 

22.08.2012

 

LEOPOLDSHÖHE/OERLINGHAUSEN-HELPUP

 

Geld bleibt in der Gemeinde

 

Kreisjägerschaft Lippe spendet für gute Zwecke

 

Bei Spendenübergabe | FOTO: WITTEMEIER

 

Leopoldshöhe/Oerlinghausen-Helpup (kw). Ihren Überschuss vom Tag der offenen Tür im Mai hat die Kreisjägerschaft (KJS) Lippe zu gleichen Teilen der Diakoniestation Leopoldshöhe-Helpup und der Bürgerstiftung Leopoldshöhe gespendet. Insgesamt stellte sie 600 Euro für die guten Zwecke zur Verfügung.


"Wir fühlen uns wohl in Leopoldshöhe, deswegen soll das Geld hierbleiben", erklärte KJS-Vorsitzender Dirk Reese bei der Spendenübergabe am Schießstand in Krentrup. Die Diakoniestation bietet als eine der wenigen Institutionen in Lippe Familienpflege an. Dabei werden Paare bei der Kinderbetreuung unterstützt, wenn ein Elternteil wegen Krankheit ausfällt und die Familie in eine Notsituation gerät.


Die Bürgerstiftung will mit der Spende das Fitness-Training für Senioren auf dem Mehrgenerationenspielplatz in Greste weiter finanzieren. "Wir sind auf Spenden angewiesen, um weiterhin tätig sein zu können", bedankte sich Dagmar Weiß, Mitglied des Bürgerstiftungsrates.

 

(Quelle:NEUE WESTFÄLISCHE)

Premiere auf dem Generationenspielplatz. Mehr als 20 TeilnehmerInnen hatten sich eingefunden und warteten auf die Fitnesstrainerin. Bevor es an die Geräte ging stand zunächst ein Aufwärmtraining auf dem Programm!

 

______________________________________________________________________________________________________

 

 

 

„Wildes Essen“ der Bürgerstiftung

 

Ein wenig gespannt waren die Gäste schon: Aber das angekündigte „Wilde Essen“ im Gasthof VINNEN erwies sich dann doch als ein reichhaltiges 3-Gänge Menue mit einem Wildgericht als Hauptgang.

 

Rund 70 Gäste waren der Einladung der Bürgerstiftung zu diesem Ereignis gefolgt, dessen Erlös der Stiftung zugute kommt. In ihrer Begrüßung ließ die Vorsitzende Alea Blöbaum die bisherigen Projekte der Bürgerstiftung  noch einmal Revue passieren. Dabei handelte es sich bislang primär um Projekte im Kinder- und Jugendbereich. Für die OGS der Grundschule Asemissen wurde ein Trommelworkshop finanziert und die OGS der Grundschule Nord erhielt für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich einen Satz Elektrobausätze.  Für besonders herausragendes soziales Engagement wurde an der Felix-Fechenbach-Schule erstmals ein Preis verliehen.

 

Im kommenden Jahr plant die Bürgerstiftung in Ergänzung zu den bisherigen Projekten ein Angebot für Seniorinnen und Senioren auf dem neuen Mehrgenerationenspielplatz in Greste. Mit entsprechender Unterstützung und Begleitung eines Sportpädagogen soll speziell für die Gruppe der älteren Menschen ein sportliches Angebot zum Erhalt  der Fitness und Vitalität angeboten werden.

 

In einem Kurzreferat erläuterten die Ärzte Dr. Stoevesandt und Dr. Beitze  den engen Zusammenhang zwischen sportlicher Betätigung und einer verbesserter Gesundheit auch im fortgeschrittenen Alter. Auch zahlreiche Gäste zeigten sich erstaunt über die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen sportlichen Betätigung und werden in diesem Sinne sicherlich auch „Botschafter“ für die Bürgerstiftung werden.

 

Wie die Vorsitzende Alea Blöbaum abschließend ausführte, soll mit dem „Wilden Essen“ eine Tradition begründet werden. Die Bürgerstiftung verspricht sich davon auch Anregungen und Unterstützung für die weiteren Projekte in Leopoldshöhe.

Gastwirt Christoph Vinnen hatte das Essen zu einem erheblichen Teil mitgesponsert, auch für diese Unterstützung bedankt sich die Bürgerstiftung herzlich.

 


 



bild & text / Leopoldshöher Blatt
Scheckübergabe an die Vorstandsmitglieder Helmut Eikermann und Thomas Michel durch den Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Frank Claus. Mit dabei die Vertreter des Stiftungsrates Manfred Kaulen, Dagmar Weiß und Gerhard Schemmel (von links)

 

 

 

BÜRGERSTIFTUNG BETEILIGT SICH AM ADVENTSMARKT!

Trotz ungewohnter winterlicher Temperaturen war die Teilnahme am Adventsmarkt  für die Bürgerstiftung ein großer Erfolg. Viele BesucherInnen informierten sich am Infostand über das Konzept der Bürgerstiftung und die geplanten Projekte. Unerwarteter Höhepunkt war am Sonntagnachmittag die Übergabe eines Spendenschecks über € 500,- durch den Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft des Handels, Handwerks und Gewerbes, Frank Claus.